Solche Dinge

Heute zum allerersten Mal getan:

Dem Minimann in einem überfüllten Einkaufszentrum hinterherrennen. Er machte sich einen Spaß daraus, sich zwischen den Regalen zu verstecken und mir immer wieder zu entwischen. Ich hörte ihn jauchzen vor Freude und sah ihn kreischend wenn er mich entdeckte. Kurz dachte ich ‚Jetzt ist er weg!‘ und mir rutschte das Herz in die Hose. Natürlich war er nicht weit und der Mann auch dabei um ihn einzufangen. Ich bin da wohl etwas panisch veranlagt, oder einfach eine typische ‚Erstlings-Mama‘? (eine sympathische Frau kommentierte das Ganze nämlich mit ‚Ist Ihr erstet Kind wa? Beim zweeten rennen Se nich mehr so, die kommen zurück, keene Sorge!‘)

Und zum zweiten Mal getan:

Eine Strumpfhose samt Body entsorgt weil die Windel nicht im Geringsten hielt. Den Rest kann man sich denken. Trotzdem, jetzt plagt mich das schlechte Gewissen, verschwenderisch ist es. Aber ging da gerade nicht anders.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s