Verrückt

Es ist schon irgendwie verrückt Kinder zu bekommen. Das Leben als Paar wird komplett umgekrempelt und auf einmal ist man zu dritt. Gerade am Anfang dreht sich alles ums Kind, welches seine Bedürfnisse ganz nach seinem Urinstinkt an erste Stelle stellt. Logisch. Es ändert sich alles. Es geht los mit dem Schlafmangel, unser Sohn hat uns schlaflose Nächte beschert und macht es heute noch ab und zu. Überall bietet das Eltern-Sein ein paar Tretminen, mit denen man erstmal klar kommen muss, z.B. Kind wird krank, das Stillen/Füttern klappt nicht, die Breieinführung, das Abstillen (man ersetze diese Beispiele durch individuelle Probleme und Sorgen) und so weiter und so fort. Mit zunehmendem Alter des Kindes kommt immer mehr Organisationskram dazu. Die Suche nach einem Kita-Platz, Rückkehr zur Arbeit und wie gestaltet man diesen neuen Alltag. Es ist stressig und sehr anstrengend, ja.

Und es ist einfach verrückt. Da hat die Natur etwas Unfassbares geschaffen, denn egal was da kommen möge: ich würde alles für dieses Kind tun. Ja, wirklich alles. Ich kann mir kein schöneres Leben mehr vorstellen als mit diesem – meinem – Kind. Wir durchleben jede Phase sehr intensiv, ob positiv oder negativ. Bei jedem Schub, jeder Krankheit oder allem Anderen was er so durchmachen muss, bin ich emotional dabei. Ich fühle mit und helfe ihm, sich besser zu fühlen. Wir schweben durch gute Phasen und genießen die Zeit. Wenn wir zusammen sind, besonders als Familie zu dritt, weiß und fühle ich immer genau: Ich bin genau da, wo ich sein möchte und hingehöre.

So ist das Familienleben mit Kind, crazy, durchgedreht und immer: Leben und Lieben mit ganzem Herzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s