Töpfchenthema

Seit diesem Wochenende sagt der Minimann sehr zuverlässig an, wenn er mal muss. Er sagt ein paar Minuten vorher klar und deutlich mehrfach ‚Kacka, Kacka‘ und macht dann auch immer ‚Kacka‘.

Dann wäre doch jetzt der richtige Zeitpunkt mit dem Töpfchen zu beginnen oder? Mich überrumpelt das sehr, ich wollte frühestens nächstes Jahr damit anfangen aber wenn er bereit dafür ist, gerne auch früher.

Außerdem ist wickeln im Moment wirklich eine Qual, er windet sich, weint, brüllt und wehrt sich. Ja, es macht mich wahnsinnig zwischendurch. Kann das damit etwas zu tun haben? Will er seine Windel einfach nicht mehr? Aber ist er dafür mit seinen gut 14 Monaten nicht noch viel zu klein?

Ihr seht, Fragen über Fragen- vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, das würde mich sehr freuen!

Advertisements

10 Gedanken zu “Töpfchenthema

  1. Wow, 14 Monate ist echt früh. Aber wenn’s nunmal so ist?
    Mein Großer ließ damals auch erkennen, wann er sein großes Geschäft erledigen musste, bzw es hat sich einfach irgendwann so ergeben, da war er aber deutlich älter. Wir haben ihn dafür dann immer aufs Klo gesetzt (Töpfchen war nicht so seins). Und es hat halt einfach geklappt. Er wollte das Zeug nicht mehr in der Windel haben. Mit dem „richtigen“ trockenwerden hats dann noch gefühlt eeeeewig gedauert, aber allein dass keine großen Geschäfte mehr in der Windel waren war super.
    (Wir sind bisher immer ganz gut damit gefahren, ihm nie was aufzudrängen sondern ihn selber wollen zu lassen, dann klappte auch alles immer auf Anhieb.)

    Die Tochter von einer Bekannten hat sich schon mit etwa einem halben Jahr geweigert, das große Geschäft in die Windel zu machen, die wurde ab da immer übers Klo gehalten 😉

    Ich würd sagen: einfach ausprobieren. Wenn er sich meldet: ab aufs Töpfchen/Klo mit Sitzverkleinerer. Wenn’s klappt, toll, wenn’s nicht klappt, egal. Einfach und stressfrei. 🙂

  2. Öhm. Is nicht früh, es is eben, wie es is. Sein Tempo 🙂

    Und mal so nebenbei, auch wenn es arg lustig is xD Meine Mama erzählte mir vor einiger Zeit, dass ich schon kurz vor meinem ersten Geburtstag tagsüber trocken war und brav aufs Töpfchen ging. Weil ichs wohl bei meinem älteren Bruder sah und einfach nachgemacht hatte. 😉

    • Ich finds schon früh, aber das ist eine rein zeitliche Wertung. Ist sein Tempo, ist doch prima. War keine Kritik. 🙂
      Und wie ich sagte: einfach machen lassen. Für mich ist immer die Hauptsache, keinen Druck und Stress machen. 🙂

      • Sollte keine Kritik an deinem Post sein.. 🙂 Klar isses „früh“. Aber eben auch wieder nicht, weißte, was ich mein? *g*

      • Hab ich nicht so verstanden 🙂 bin über jede Erfahrung dankbar!
        Außer dieses vorwurfsvolle ‚Unsere Kinder waren mit 1 trocken!‘ der älteren Generation ist eher – naja 😉 weniger hilfreich.
        Wir werden es ausprobieren. Danke!

  3. hmmm nach dem was ICH gehört habe, ist das pure ansagen noch keine ansage mit dem töpfchenblahdings anzufangen – aber ich spreche aus purer theorie.

    meine infos: wenns dem kind unangenehm wird, er sofort danach ne frische windel möchte und sich zum geschäft zurückzieht. wenns ihm also richtig gesteuert bewusst wird.

    wir reden in zwei jahren nochmal, viel erfolg! 😉

    • Ihn stört die volle Windel nicht wirklich, viel mehr das Wickeln.
      Aber ich will halt auch nicht, dass er das ansagen einfach wieder aufhört weil ich nicht reagiere.
      Unter Druck setzen mag ich ihn erst recht nicht.
      Du verstehst was ich meine? Wir finden einen Weg, wird schon.
      Und vom richtigen trocken sein sind wir noch weit weg, denke ich.

  4. Hui! Unser Purzel ist auch 14 Monate alt, aber weiiiit entfernt von ansagen oder ähnlichem 🙂 Wickeln ist allerdings ähnlich anstrengend ist mit ihm, allerdings nicht weil er schreit, sondern weil er strampelt und viel lieber rumlaufen möchte

    Aber so wie jedes Kind in seiner Entwicklung anders ist – und 14Monate ja eh noch sehr früh ist – mache ich mir absolut keine Gedanken. Wir haben das grob auf den Sommer vor’m dritten Geburtstag angepeilt, evtl eher durch die Krippe nächstes Jahr

    Wie auch immer: wenn Du das Gefühl hast, es lohnt sich anzufangen, dann tu es. Ohne Stress. Und wenn es nicht klappt, klappt es nicht!
    Liebe Grüsse
    Nike

    PS: Yay, mein erster Kommentar hier ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s