Was hier so los ist…

Der Urlaub vom Mann ist vorbei, leider. Gestern musste er wieder arbeiten. Das waren sehr schöne Tage und wir haben sie gemeinsam genossen. Es war tolles Wetter, also ging es raus an die frische Luft. Die Zeit verging so schnell und irgendwie geht alles leichter von der Hand zu zweit. Dem Minimann hat das auch gut gefallen, es war ja auch immer jemand mit ihm beschäftigt.

Jetzt sind wir wieder zu zweit und müssen uns erstmal daran gewöhnen. Gestern war mir den ganzen Tag schlecht, genau am ersten Arbeitstag vom Mann *augenroll* (Murphy, du kannst gerne wieder verschwinden!), aber das ging zum Glück genauso schnell wie es kam. Ich denke, der Schlafmangel, Wetterumschwung (da bin ich total sensibel geworden seit der Schwangerschaft) und wer weiß was noch sind die Gründe dafür. Somit mussten wir unser Playdate gestern leider abblasen.

Heute waren wir frühstücken im Spielcafe ‚Onkel Albert‚ mit der lieben Frau Keks, ihrer kleinen Erbse und der Tante der Erbse. Vielen Dank für den schönen Vormittag!

Ansonsten ist der Minimann im Moment in einer extremem Mama-Phase. So in der Form kenne ich das nicht von ihm, er hat sich meist doch auch vom Papa beruhigen lassen. Aber gerade braucht er mich in seiner Nähe, er muss mich sehen, hören und am besten Körperkontakt haben. Das wirkt sich natürlich auf den Schlaf aus, Mittagsschlaf wird verweigert, Tagesschläfchen sonst auch nur im Kinderwagen oder an mich gekuschelt. Ich seh das ganz gelassen und genieße es 😉 (auch wenn ich manchmal wirklich seeeehr müde bin, Kaffee geht ja nur begrenzt durchs Stillen *gähn*).

Er ist beim Spielen meist unzufrieden weil er einfach mehr machen will als er kann. Er dreht sich jetzt ständig von dem Rücken auf den Bauch. Dann liegt er da und drückt seinen Popo in die Höhe, wedelt mit den Armen, kommt einfach nicht wirklich vorwärts und meckert. Klar, das ist frustrierend. Er hat den Dreh noch nicht raus, wie er vom Bauch wieder auf den Rücken kommt und irgendwann wird ihm die Bauchlage zu anstrengend. Also wird wieder gemeckert. Das tut mir wirklich leid für ihn und ich finde, das ist eine schwierige Phase im Moment. Ich hoffe, er wird mit der Mobilität auch zufriedener.

Morgen gehe ich zum ersten Mal wieder weg seit der Minimann da ist. Und ich bin richtig aufgeregt *waaaah* meine beste Freundin hat mir Konzertkarten für Robyn geschenkt. Der Herzensmann passt auf den Minimann auf und somit kann ja nix schief gehen. Ich bin gespannt ob ich mal abschalten kann vom Mama-sein.

So insgesamt geht es uns wirklich gut, ich genieße das momentane Lebensgefühl sehr und empfinde es als Luxus die Zeit mit meinem kleinen Sohn zu verbringen. Wir können machen, wonach es uns ist. Einfach raus wenn die Sonne scheint, entspannt zu Hause bleiben wenn es regnet, Freunde treffen wann wir wollen. Das ist Elternzeit, so hab ichs mir vorgestellt 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was hier so los ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s